Neues EU-Biosiegel ähnelt Aldi-Bio-Logo

Öko-Logos 2008

Die EU-Kommission ist auf die Kritik des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und der Wirtschaft eingegangen und hat die Neugestaltung des europäischen Biosiegels in Angriff genommen. Das neue EU-Siegel (Mitte) wurde diese Woche mit einer Mehrheit von 265 zu 80 Stimmen beschlossen. Eine neue Verordnung erlaubt die Kombination mit Grafik- oder Textelementen, sofern der Charakter des Logos hierdurch nicht verändert wird. So wird es möglich sein, dem Logo erklärende lokale Zusätze hinzuzufügen. Das neue EU-Siegel soll ab 1. Januar 2009 auf allen vorverpackten Bio-Lebensmitteln Verwendung finden.

Wie Bio-Markt-Info berichtet, wurde das neue Siegel aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dem von Aldi-Süd für Bioprodukte verwendeten Zeichen (oben rechts) noch nicht offiziell durch die EU bekannt gemacht. »Die Europäische Kommission wird der Sache mit Aldi noch nachgehen. Jedoch bleibt bisher unklar welche Schritte dies konkret bedeutet, da über das aktuelle Logo bereits Einigung durch die Mitgliedsstaaten erzielt wurde.« schreibt Bio-Markt-Info. Die Ähnlichkeit der beiden Signets sei durch einen landwirtschaftlichen Bio-Verband entdeckt worden.


16 Kommentare

  1. Manuel

    Ein Logo der EU sollte sich doch in gewissem Maße von den diversen Logos der Handelsketten unterscheiden, finde ich. Vor allem bei der Neueinführung eines Logos wird es dem Kunden in diesem Fall sehr schwer gemacht, die versch. Signets zu unterscheiden, bzw. das der EU zu erkennen.

  2. LuiGiTipo

    Der Schweif erinnert an die HypoVereinsbank, nur gestutzt und dadurch stumpf, bzw. rauscht er gleich in den Stern.
    Bei dem Aldi Gesichtslogo lesen ich 60 i.
    Wie viel Logo macht biologischer?

  3. Frank Meier

    @ LuiGiTipo

    ich sehe da eher … Sex i.O. smile …

  4. Ralf

    Was war denn eigentlich gegen das alte Signet einzuwenden? Das war so unwerblich, das fiel in jeder Packungsumgebung auf. Was ist denn eigentlich, wenn jemand eine flächig grüne Verpackung hat (was ja bei Bioprodukten nicht ungewöhnlich ist)? Weißer Adler auf weißem Grund?

  5. robertmichael

    ralf, siehe grüner punkt. ;)
    den gibts lustigerweise auch in blau und in weiß je nachdem mit wieviel farbend die verpackung gedruckt wird.

  6. lastguest

    Ich weiß auch nicht, ob ich hier mit der Meinung alleine da stehe, aber ich finde das alte Signet wesentlich ansprechender, deutlicher. Außerdem müssen die Kunden sich jetzt wieder umgewöhnen, da das neue Signet mit dem alten absolut gar nichts mehr gemein hat. Aus meiner Sicht ist das Redesign missglückt.

  7. david

    Design scheint bei der EU sowieso nicht wirklich hohen Stellenwert zu haben; man muss sich nur mal die (nebenbei auch codetechnisch katastrophalen) Internetauftritte ansehen. Die Signets finde ich beide – sorry, aber alles andere wäre Untertreibung – potthässlich. Wieso kann man z.B. nicht einfach das qualitativ ungleich bessere deutsche Logo nehmen? Ich glaube nicht, dass das stilistisch mit spanischer Kultur zusammenstoßen würde!? Aber nein, dann würden sich ja andere Länder benachteiligt fühlen, wie im Kindergarten. Da muss jeder mal an der Sandburg rumpanschen, sonst sind alle anderen beleidigt. Naja, was solls…

    PS: Ich würde über schlechtes Design nicht meckern, wenn wenigstens die EU-Politik brauchbar wäre. Zumindest eins von beidem sollte dann aber schon stimmen.

  8. Marc

    Solange es keine einheitlichen bzw. brauchbaren Gesetze gibt, was “BIO” angeht, braucht man sich darüber wirklich nicht den Kopf zu zerbrechen.
    Das sind für mich einfach irgendwelche Logos ohne Bedeutung – und von der Seite betrachtet, passt das schlechte Design schon wieder…

  9. maxbatu

    Ich sehe da auch keine nennenswerten Ähnlichkeiten.

  10. Andreas

    Ich kann mir vorstellen, dass genau so eine Kindergarten-Geschichte zum Redesign geführt hat. Da ist schließlich eine Ähre drauf… der Verband der Bio-Milchbauern, der Bund europäischer Biofleischerzeuger und die IG EUBioEi haben sich da sicher übervorteilt gefühlt.

  11. Christian

    entgedeckt?

    „Die Ähnlichkeit der beiden Signets sei durch einen landwirtschaftlichen Bio-Verband entdeckt worden.“

    Welcher Verband soll das gewesen sein? Ein westfälischer nach einer Runde Korn?
    Das gibts überhaupt keine Ähnlichkeiten (außer vielleicht den drei Buchstaben und einem Grünton).
    Wenn man nur nach Ähnlichkeiten gehen würde, müßten sicher 50% aller Logos zurückgezogen werden.

    Alterler…

Kommentieren