Harry Keller: “Welcome to the era of excellence.”

Harry Keller’s issue: How the roles as designers and coders (and project managers, and …) are changing and must change further in the near future. As a case he referred to the website EdenSpiekermann designed for Ableton, which became one of the top 25 responsive sites of 2012 (see Netmagazine article). The design team started with HTML prototypes right away (no static mock-ups). Harry describes EdenSpiekermann iterative team work and how this can be much more efficient than traditional ways of working for clients. Read more in EdenSpiekermann’s blog entry: Espi on stage …


2 Kommentare

  1. Michael

    Das “großartig” am Ende von Jürgen kann ich nur unterstreichen. Danke für das tolle Video dazu.

  2. review

    Das war dann also der zweite Vortrag zum Thema “EdenSpiekermann machen jetzt auch in Screendesign”. Fair enough – trotzdem ein paar Anmerkungen:

    Spiekermanns Vortrag bezog sich kaum auf das Thema “Type on Screen”, sondern war eher eine Slideshow Screen basierter Arbeiten von ES. Fand ich daher etwas schwach.

    Harrys Vortrag fand ich gelungener. Etwas über Arbeitsprozesse zu erfahren ist oft interessanter als schnieke Arbeiten anzuschauen. Leider wurde die inhaltliche Konzeption der Ableton Seite kaum erwähnt. Das lief doch mit Sicherheit bevor der HTML Dummy gebaut wurde.

Kommentieren

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">