★ der Woche: FF Schulschrift OT (20 Fonts) 69 € 55 €

Die drei in Deutschland verwendete Schulausgangsschriften sollen abgeschafft werden, weil wir heute kaum noch unsere (verbundene) Handschrift einsetzen. An ihre Stelle soll die neue Grundschrift treten, eine Blockbuchstabenschrift, die der kostenlosen Ernst_55 ähnelt. Damit wird das Erlernen einer charakterbildenden Handschrift bald zur Privatsache, so wie das Erlernen eines Musikinstruments.

Zum Glück werden die Vorlagen für das Üben der drei Schreibschriften (Lateinische Ausgangsschrift, Vereinfachte Ausgangsschrift und Schulausgangsschrift) nicht aussterben, genauso wenig wie die Fonts dazu. Ganz im Gegenteil: FontFonts hat sie ins OpenType-Format übertragen, so dass sie noch einfacher einzusetzen sind … mit verschiedenen Lineaturen und automatischen Buchstabenverbindungen.

Als Stern der Woche gibt es die deutschen Schulschriften komplett (= 20 Fonts) bis kommenden Montag zum Sonderpreis: statt 69 € nur 55 € (zzgl. MwSt.). Einfach beim Bestellen auf www.fontshop.com diesen Promo-Code verwenden: DE_star_2012_13.


8 Kommentare

  1. phoibos

    was ist der unterschied zwischen FF Schulschrift A OT Normal und FF Schulschrift A OT Erstes Normal abgesehen vom namen?

  2. Jürgen Siebert

    Der Namenszusatz »Erstes« steht für Erstes Schuljahr. In dieser Klasse wird oft Wert darauf gelegt, dass die Kinder den Aufstrich am Ende eines jeden Wortes bis zur Mittellänge hochziehen (siehe Abbildung oben, vorletzte Zeile).

  3. grafalex

    Ich würde Fontshop doch nie bestelen,
    aber eine Bestellung würde ich schon lieber aufgeben… ;-)
    Leider ist es trotz den heutigen Pisa-Studien etc. wohl noch niemand
    in den Kultusministerien aufgefallen, das Lese-/Schreibschwäche
    elementar mit Handschriftentwicklung zu tun haben…

  4. Jürgen

    Etwas OT, aber gibt es eigentlich Studien die den Zusammenhang “Handschreiben” und Entwicklung des Gehirns, Gedächtnis, Lernverhalten im Allg. beleuchten?

    Wäre z.B. der völlige Verzicht auf Handschreibung und die damit verbundene feinmotorische Entwicklung nachteilig für die schulische Bildung von Kindern?

  5. Susanne Zippel

    @Jürgen
    Nur einige Namen: Derrick de Kerckhove, Insup Tylor, Robert Lafont (wenn hier der Name nicht Programm ist ;-) u.v.v.v.m. haben sich mit diesem Thema beschäftigt. Logopäden sind hier auch eine gute Informationsquelle.

  6. Michael Müller-Hillebrand

    Ich gehe davon aus, dass die Beispielseiten auf fontshop.com automatisch produziert wurden… und leider mit einem lieblosen Algorithmus, der zum Beispiel die »contextual ligatures« nicht kennt, weshalb die eigentliche Qualität einer verbundenen Schrift nicht zur Geltung kommt.
    Dann war es ja auch wenig überraschend, wenn die Titelseiten-Gestalter der Zeit es seinerzeit genauso machten… ;-)

  7. Florian

    Michael, auf FontShop.com kannst Du auf das Zahnrad klicken, dann erscheinen die OpenType-Funktionen. Die kontextbedingten Alternativen sollten aktiv sein. Wenn nicht, mach das Häkchen mal aus und wieder an: http://www.fontshop.com/fonts/downloads/fontfont/ff_schulschrift_ot/?&fg=000000&bg=ffffff&sample_size=36&sample_text=sch%C3%B6ne%20Verbindungen&ft=liga%2Ccalt

Kommentieren