Buchtipp: Multiscreen Design

Wir Menschen sind rund um die Uhr von verschiedenen Bildschirmen umgeben. Wer heute eine Website oder digitale Medien gestaltet (E-Book, Zeitung, Zeitschrift, …), für den ist Multiscreen-Denken ein essenzieller Teil der Designstrategie. Ganzheitliche Konzepte für unterschiedliche Endgeräte zu entwickeln ist ein verzwicktes Feld mit vielen Herausforderungen. Die Autoren Wolfram Nagel und Valentin Fischer haben sich diesem Thema gewidmet und ein fundiertes Buch für die Praxis geschaffen.

Die vergangenen Jahre brachten viele neue Erkenntnisse und Empfehlungen aus den Bereichen Usability, User Experience Design, Interaktionsgestaltung, Website-Konzeption und User Research. Nagel und Fischer haben alles, was sie dazu finden konnten, zusammengetragen und für die Verwendung im Multiscreen-Kontext beleuchtet.

Das Buch ist in vier Bereiche gegliedert:

  • Screens
  • Nutzertypen
  • Nutzungskontext
  • Strategien

In den ersten drei Kapiteln stellen die Autoren die wichtigsten Einflussfaktoren vor: Gerät bzw. Screen, Nutzer und Nutzungskontext. In vierten Kapitel beschreiben und empfehlen sie verschiedene Muster, Prinzipien, Ansätze und Beispiele zur Bearbeitung, Strategieentwicklung und Konzeption von Multiscreen-Projekten. Alle Methoden, Quellen, Prototypen, Arbeitsmaterialien und Hilfsmittel dienen als Anregung. Technologien dabei hierbei nicht im Vordergrund. Eine ergänzende Online-Plattform (www.msxbook.com), die ähnlich wie das Buch aufgebaut ist, liefert neue und ergänzende Materialien.

Buch und Website helfen dabei, Nutzer, Geräte und Rahmenbedingungen zu verstehen und schnell mit einer konkreten Aufgabe beginnen zu können. Dabei steht der Benutzer stets im Mittelpunkt. Die Autoren betonen, dass ihre Anregungen keine Patentrezepte oder anwendungsfertige Allheilmittel sind. Es müsse stets abgewogen werden, welche Empfehlungen zur Lösung einer Aufgabe Sinn ergeben. Einfühlungsvermögen, Kreativität und eine ausführliche Anforderungsanalyse bleiben die Voraussetzung für ein erfolgreiches Projekt.

Buchauszug (PDF) …


3 Kommentare

  1. Thomas Weyres

    Wichtiges Thema – ich bin sehr gespannt auf die Website, scheint noch im Aufbau …

  2. manuel

    Nach dem PDF Buchauszug werd ich mir sicher das Buch gönnen.
    Sehr hilfreich.

  3. Ich kann leider

    keinen PDF-Auszug laden! Vielleicht auch nur gerade jetzt.

Kommentieren

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">