Ausschneiden und kostenlos auf die Buchmesse

Nach einem Jahr Pause zeigt der Verlag Hermann Schmidt Mainz in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse wieder die aktuelle TDC Show in Halle 4.1. Stand Q 155. Am Mittwoch, dem 15. Oktober, wird um 17:30 Uhr die Ausstellung eröffnet. Alle interessierten Typo-Freunde sind eingeladen. Der Ausdruck der obenstehenden Karte berechtigt Fontblog-Leser plus eine Begleitperson zum freien Eintritt auf das Messegelände am 15. 10. ab 17:00 Uhr (sagt der Verlag Hermann Schmidt). Ein nettes Angebot, der reguläre Eintritt an diesem Fachbesuchertag beträgt immerhin 38,– €, bis 18:30 läuft der Messebetrieb, bis 19:30 hat man Zeit, die Hallen zu verlassen.


7 Kommentare

  1. Schnubb

    nur ausdrucken? – egal wie oft?

  2. Thomas

    Meiner Erfahrung nach ist das leider auf Messen immer so ’ne Sache: Wenn die Stände bis 18.30 Uhr aufhaben sollen, dann packen die Mitarbeiter immer ganz gerne schon um 17.00 Uhr die Sachen.

  3. Karin Schmidt-Friderichs

    @ Schnubb: Die Messe hat das vermutlich nicht als absoluten Freibrief gesehen und wird es sicher nächstes Jahr nicht wieder erlauben, wenn jetzt Busladungen kämen. Aber die Verantwortlichen bei der Buchmesse möchten, dass die TDC-Show und die Eröffnung gut besucht ist. Und die Eröffnung darf wegen aus Sicherheitsgründen (Gastland Türkei, erhöhter Schutz) nicht später anfangen. Also haben wir uns mit der Messe auf 17.00 Uhr Eintritt kostenlos mit dieser Karte geeinigt.
    @ Thomas: In den 16 Jahren, die ich jetzt unseren Messestand betreue, war es zumindest in der Halle 4.1. immer eher später als 18.30 Uhr, bis die Stände geschlossen wurden und nicht früher. Aber ich kann nur für die Halle 4.1. spreche (komme nicht weg vom Stand) Und wir haben – trotz Veranstaltung den Stand in 4.1. J 121 bis 18.30 offen ;-)

  4. Dirk

    Hui, da freue ich mich als alter Mainzer natürlich! Ich mag den Hermann Schmidt Verlag sehr gerne (und auch die Universitätsdruckerei). Tolle Ideen!

    Meine Mitbloggerin und ich besuchen eh die Buchmesse und da darf ein Abstecher zu Euch natürlich nicht fehlen. Man sieht sich. :-)

  5. Karin Schmidt-Friderichs

    @ Dirk: Meldet Euch bei Jutta Schober, die immer am Beratungsdesk steht, sie weiß, wo die Espressomaschine steht ;-)

  6. stefano picco

    Apropos TDC, kann mir mal einer verraten warum das TDC Jahrbuch #26 überall vergriffen ist oder bis zu 200 EUR und mehr kostet?

Kommentieren