Aktionsausstellung in der neuen Kunsthalle Berlin

Berlin hat eine neue Attraktion: die »Kaufhalle« alias Kunsthalle am Hamburger Platz (kunsthallehamburgerplatz.wordpress.com). Ich war gestern dort und werde heute Abend wieder hingehen – dazu gleich mehr.

Die Kunsthalle ist eine Außenstelle der benachbarten Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Die Fachgebiete Bildhauerei und Malerei nutzten die ehemalige Kaufhalle als provisorisches Ateliergebäude. Doch der Nutzungsvertrag läuft nur bis zum 31. März 2011. Bereits zum Jahreswechsel sind die Ateliers umgezogen ind Hauptgebäude der KHB. Seit wenigen Tagen ist die Halle leergeräumt und wird als Hochschulgalerie genutzt. Gestern war die erste Veranstaltung, eine Podiumsdiskussion mit dem Schweizer Buchgestalter Jost Hochuli (Fontblog berichtete: Jost Hochuli in Berlin). Die Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Podiumsdiskussion über Swiss Typography in der ehemaligen Fleischtheke der Kaufhalle am Hamburger Platz, Berlin Weißensee: Gaston Isoz, Roland Stieger, Roland Früh und Jost Hochuli (von links nach rechts)

Der Standort »Kaufhalle« ist zwar gekündigt, allerdings zeigt sich die Gesobau als zuständige Wohnungsbaugesellschaft gesprächsbereit, wenn die Hochschule ein Konzept anbietet, das für den Stadtbezirk und darüber hinaus eine interessante kulturelle Nutzung verspricht. In den kommenden drei Monaten heißt das, einerseits schon Ausstellungen und Veranstaltungen in der Kaufhalle auszurichten, andererseits parallel dazu das neue Konzept auszuarbeiten, um eine Weiternutzung zu gewährleisten.

Die Ouvertüre gestern war ausgezeichnet, heute Abend folgt der nächste Akt, die Aktionsausstellung Gratis*. Der Name ist Programm: Studierende des Studiengangs Freie Kunst verschenken Kunstwerke an jeden, der bereit ist sie auf sich zu nehmen. Vernissage ist heute Abend um 19:00 Uhr. Hingehen!


Ein Kommentar

  1. drossmedia.com

    Die Fotos strahlen den diskreten Charme des Existenzialismus aus. Wäre gern dabei gewesen – Frohes Neues Jahr!

Kommentieren

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">