#5: Calluna Sans und/oder Serif komplett, je 58,– €

Vor einem Jahr stellte ich hier im Fontblog erstmals die Textfamilie Calluna vor, eine Textschrift mit Display-Qualitäten. Sie verdankt ihre Existenz einem Zufall. Ihr Entwerfer Jos Buivenga erinnert sich: »Als ich Mitte 2009 während meines großen Museo-Projektes eine Pause brauchte, spielte ich ein bisschen mit Museo-Ausdrucken herum. Ich war neugierig, ob sich vielleicht eine Slab-Serif aus Museo herleiten ließe. Also setzte ich ein paar Endstriche an die Vertikalen. Mittendrin entdeckte ich etwas spannendes, eine Slab-Serif mit einer ungewöhnlichen Laufrichtung. Am Ende hatte ich die Grundlage für eine ernsthafte Textschrift, wie ich sie schon immer mal machen wollte. Ihre Grundidee besteht darin, dem Auge mehr Orientierungshilfe zu geben, indem ich sie in der Leserichtung betone. Ich hab das nicht wissenschaftlich vertieft, oder so, es war einfach eine Idee, die mir gefiel und die ich verfolgte. Und so entstand Calluna Serif, mit 8 Schnitten.«

Calluna Sans ist die perfekte Ergänzung zur Calluna (Serif), die zuerst entstand. Die Opentype-Familie ist extrem gut ausgebaut, mit über 700 Glyphen pro Schnitt, darunter jede Menge Ligaturen, Ziffernarten, Akzentbuchstaben, ein Versal-ß und allerlei typografischer Zierrat. Die Familie bietet 5 Strichstärken mit den dazugehörigen 5 Italics, also insgesamt 10 Fonts. Ein komplettes Figurenverzeichnis bietet dieses ausführliche Calluna-Sans-Schriftmuster-PDF (14 Seiten). Wer sich noch mal in die Philosophie der Serif-Variante vertiefen möchte, sollte den reichlich bebilderten Beitrag Calluna — a text typeface with flow auf Ilovetypography lesen (Abb. unten).

Aus einem Experiment wurde eine vorzüglich lesbare Schrift: »… dem Auge mehr Orientierungshilfe geben, indem ich die Buchstaben in der Leserichtung betone«. (Jos Buivenga)

Ausführliche Informationen über Calluna Serif (8 OpenType-Fonts) im 14-seitigen Calluna-Serif-Specimen-PDF…; ausführliche Informationen über Calluna Sans (10 OpenType-Fonts) im 14-seitigen Calluna-Sans-Specimen-PDF…

Als 5. Noventskalendertürchen bietet FontShop auf www.fontshop.com beide Calluna-Familien komplett für je nur 58,– € statt 86,– € an (zzgl. MwSt.; Angebot bis 6. 12. 2012). Um in den Genuss des Rabatts zu kommen, einfach beim Kaufprozess den Promocode Calluna_Nov_30 eingeben. Zur Bestellseite Calluna Sans, zur Bestellseite Calluna Serif …

Alle geöffneten Türchen (=Angebote) im FontShop-Noventskalender:

#1: FontBook, gedruckt (2006) und signiert (2012), mehr …
#2: Azuro (Print-, Webfont), -50 %, mehr … 
#3: Buchstabilder (Magnet-Typen), nur 9,– €, mehr …
#4: »Feedback« (Direktmarketing-Fachbuch), -50 %, mehr … 


Ein Kommentar

  1. Michael Heidinger

    Grade gekauft, gefallen mir beide sehr gut… Danke :)

Kommentieren

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">